Wäsche-Hygiene / Sinn und Notwendigkeit

 

Gesetzestext

"Krankenhauswäsche ist Wäsche, die beim Untersuchen, Behandeln, Pflegen und Versorgen von Patienten in Pflege - und Krankenstationen von Heimen anfällt. Zur Krankenhauswäsche zählt auch gebrauchte Wäsche aus medizinischen Laboratorien und Praxen sowie infektiöses Waschgut aus anderen Bereichen."

 

Wäschesortiersystem

Am Bewohner- und Krankenbett wird die Wäsche letztmalig in farbige Wickelsäcke sortiert. Diese Wickelsäcke werden mittels Knebel fest verschlossen. An der Farbe der Säcke erkennt die Wäscherei deren Inhalt. Die Waschstraße wird nach dem Beladen mit dem spezifischen Waschprogramm programmiert, die Wäsche somit entsprechend ihrer Herkunft optimal gereinigt.