Wäsche-Hygiene / Sinn und Notwendigkeit

Bakterien

In vielen Bereichen redet man immer von Bakterien. Wie wir wissen gibt es Bakterien in unterschiedlichen Arten und Bereichen. An den unterschiedlichen Formen und aussehen sowie dem reaktionsverhalten kann man die Bakterien bestimmen. Der Aufbau der Bakterie ist an für sich ganz einfach. Sie besteht aus einer Außenhülle, der Zellwand. Darunter ist die Zellmembrane und im inneren ist das Cytoplasmad. Führt man eine Desinfektion nicht richtig durch kann zwar die Zellwand zerstört werden jedoch ist noch die Zellmembran noch intakt, somit ist auch die komplette Bakterienzelle noch gefährlich intakt. Nur wenn die Zellwand und die Zellmembrane zerstört sind kann das Cytoplasmad austreten und die Zelle stirbt ab.

 

Somit ist es wichtig, nicht nur die Desinfektionslösung aufzusprühen sondern mit einer zusätzlichen Scheuerdesinfektion das Desinfektionsmittel auf den Infektionsherd einzuarbeiten und die Bakterien abzutöten. Wichtig ist hierbei auch das die Zeit zur Abtötung eingehalten wird. 

 

Wir alle haben von MRSA -Keim ,  den Multi –resistenten- Staphilluscokkus aureus gehört. Bakterien, Viren, Keime usw.  stellen sich, wenn die Desinfektion nicht ordnungsgemäß durchgeführt und Krankheiten nicht richtig auskuriert werden, auf die Desinfektionsmittel und Medikamente ein und sind durch diese nicht mehr unschädlich zu machen.

 

 

Bakterien sind auch nützlich.

Vielfach werden die Bakterien eingesetzt um den bekannten Joghurt zu bekommen. LC1 Joghurt ist vielleicht auch bekannt. Zudem werden Bakterien in weiteren Nahrungsprodukten eingesetzt.
Wie, z.B., Hefe beim Backen, Hefe bei der Bierherstellung, Sauerkraut usw.

 

Aber es gibt ja auch schädliche Bakterien.

Schädliche Bakterien für den Menschen in Lebensmittel wir denken dabei an Salmonellen Lebensmittelvergiftung. Oder außerhalb von Lebensmittel bei Infektion ansteckenden Krankheiten.